Mastering-Chain Kabelvergleich

Heute trafen meine neuen High-End Mikrofon- und Jackkabel aus dem Schweizer Unternehmen Vovox für meine Mastering-Chain bei mir ein. Natürlich wollte ich die Dinger auch gleich A/B testen und masterte dafür einen meiner neuen Dance-Tracks zweimal mit exakt den selben Einstellungen – einmal mit meinen bisherigen Mid-Range Kabel von Cordial und einmal mit den brandneuen Vovox Sonorus.

Das Ergebnis ist durchaus interessant! Einerseits fällt sofort auf, dass bei den Cordial viel mehr Bass und Wummern zu hören ist, wobei die Vovox gerade im Hochtonbereich viel exakter und präsenter klingen. Bei genauerem hinhören fiel meine Aufmerksamkeit auf das Stereobild, bei welchem ebenfalls deutlich was geht: die Vovox klingen um einiges breiter und differenzierter. Bei meinen künftigen Mixes werde ich also im Tieftonbereich wohl etwas mehr Druck geben können, wobei im oberen Frequenzbereich alles viel “aufgeräumter” und klarer daherkommt. Fett! Dafür, dass von nun an alle meine weiteren Tracks von diesem Qualitätssprung profitieren können, hat sich die Investition für mich gelohnt. Und die Dinger halten gemäss Hersteller ja ewig… 😉

Doch macht euch selbst ein Bild (Download der Tracks empfohlen – Soundcloud rendert euch das Zeug auf 128kb runter, da bleibt von den erwähnten Finessen nicht mehr viel übrig):

Viel Spass beim Reinhören!

 

Leave a Reply

%d bloggers like this: